pressemeldung

Gründung der Bare.ID GmbH

Bündelung der Kompetenzen im Cybersecurity-Bereich: AOE gründet Tochtergesellschaft Bare.ID

15. Juni 2021

/images/blog/gruendung-header.jpg

WIESBADEN, 8. Februar 2022. Mit der Neugründung ihrer 100%igen Tochtergesellschaft Bare.ID GmbH baut die international aufgestellte AOE Gruppe ihr Engagement im Segment Cybersecurity deutlich aus. Ziel ist eine fokussierte Weiterentwicklung von Lösungen und Dienstleistungen im Wachstumsmarkt Cybersecurity sowie eine weitere Schärfung der Positionierung der AOE Gruppe als End-to-End Partner für IT-Sicherheit.

Die AOE-Tochter Bare.ID steht für einfache, pragmatische und schnell umsetzbare Lösungen im Bereich Cybersecurity. Unternehmen jeder Größe und Branche können in der Cloud auf eine Fully-Managed-as-a-Service Identitäts-, Authentifizierungs- und Autorisierungslösung zugreifen. Ausschließlich in deutschen Rechenzentren als zentraler Single-Sign-On Authentifizierungs- und Autorisierungspunkt gehostet, administriert die Identity-Management-Lösung von Bare.ID ein Verzeichnis von Identitäten (PII) sowie deren Zugriffsrechte auf die unterschiedlichen Applikationen.

Wir freuen uns sehr über den Launch von Bare.ID als neue Tochtergesellschaft von AOE. Gerade innovative Ideen brauchen ein dynamisches Umfeld und schlanke Prozesse, um sich nachhaltig weiterentwickeln zu können. Mit Bare.ID wird Cybersecurity ab sofort für jedes Unternehmen konkret, greifbar und problemlos umsetzbar«, sagt Kian Gould, Gründer und CEO der AOE GmbH. »Gleichzeitig haben potenzielle Kunden mit Bare.ID einen professionellen Partner im Bereich Cybersecurity an ihrer Seite, denn hinter der Neugründung stehen langjährig erfahrene, zertifizierte Berater:innen und Entwickler:innen aus dem IT-Sicherheits-Bereich der AOE.«

Dank der vollständig gemanagten Software-as-a-Service Lösung von Bare.ID spielen Themen wie Hosting, Betrieb, Updates oder Wartung für Kunden künftig keine Rolle mehr. Unter Einsatz und mit umfangreicher Erweiterung des Open Source IAM-Frameworks Keycloak von RedHat garantiert Bare.ID maximale Sicherheitsstandards und entspricht höchsten deutschen Datenschutz-bestimmungen. Kunden profitieren von einem sorgenfreien, rechtskonformen und sicheren Einsatz ohne den Bedarf eines eigenen Ressourcenaufbaus.

Cybersecurity gewinnt seit einigen Jahren verstärkt an Bedeutung, gerade deutsche Mittelständler stehen mehr und mehr im Fokus der internationalen Cyberkriminalität. Die Sicherung eigener Systeme ist jedoch für diese Firmen sehr aufwendig, die Problemstellungen häufig zu abstrakt. Bei Bare.ID unterstützen wir diese Unternehmen speziell in den Bereichen der Absicherung von Login-Prozessen und deren Verwaltung (IAM) wie auch mit einem Security-Audit moderner Webapplikationen. Als Gateway zwischen On-Premise IT und zukunftsweisenden Cloud-Applikationen schaffen wir mit zentralem SSO und zentraler Mitarbeiter-Authentifizierung die sichere Basis für hybride IT- und Geschäftsmodelle sowie den sicheren Zugriff auf alle Unternehmenstools. Erste Kundenprojekte im öffentlichen Sektor haben wir bereits erfolgreich umgesetzt«, erläutert Steffen Ritter, Commercial Director Cybersecurity der AOE GmbH und Mitglied des Management-Teams von Bare.ID. »Ich freue mich sehr, künftig als Tochtergesellschaft der AOE mit einer klaren Fokussierung einen wichtigen Beitrag zur Cybersecurity in Deutschland zu leisten, sie mitzugestalten und zu stärken. 100% DSGVO konform - 100% sicher - 100% in Deutschland«, resümiert Ritter.

Pressekontakt:

Bare.ID GmbH
Steffen Ritter
0611 945 735 0
info@bare.id
www.bare.id

Über Bare.ID GmbH

Bare.ID ist eine 100%ige Tochtergesellschaft der AOE GmbH, einem der führenden Dienstleister für digitale Transformation mit Hauptsitz in der hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden. Das Unternehmen ist auf Cybersecurity spezialisiert und bietet Kunden unter anderem eine ausschließlich in deutschen Rechenzentren gehostete Fully-Managed-as-a-Service Identitäts-, Authentifizierungs- und Autorisierungslösung. Die technologische Kernkompetenz von Bare.ID liegt im Bereich von OpenID Connect and OAuth 2.0, welche das Unternehmen mit OpenSource Komponenten wie Keycloak in die Sicherheitsarchitekturen und Workflows ihrer Kunden integrieren. Die AOE Gruppe ist Mitglied im Bundesverband IT-Sicherheit e. V. sowie der Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit e.V. und der Initiative Cloud Services Made in Germany. AOE ist ein agiler Softwaredienstleister für digitale Lösungen im Enterprise-Sektor. Basierend auf über 20 Jahren Enterprise-Open-Source-Expertise entwickeln mehr als 250 Mitarbeiter:innen an acht globalen Standorten digitale Produkt-, Portal-, E-Commerce- und Marktplatzlösungen. Die Unternehmensgruppe unterstützt

Ähnliche Artikel

Gründung der Bare.ID GmbH

pressemeldung

Gründung der Bare.ID GmbH

Bündelung der Kompetenzen im Cybersecurity-Bereich: AOE gründet Tochtergesellschaft Bare.ID

Bund forciert Zero-Trust Architektur

blogbeitrag

Bund forciert Zero-Trust Architektur

Als Reaktion auf die zunehmend kritische Cybersicherheitslage plädiert das Innenministerium für eine schrittweise Entwicklung zur Zero-Trust Architektur

Vereinbaren Sie jetzt einen unverbindlichen Beratungstermin

Termin vereinbaren

Vereinbaren Sie jetzt einen unverbindlichen Beratungstermin und erfahren Sie, wie Bare.ID in Ihre IT-Umgebung integriert werden kann.

Bare.ID verpflichtet sich, Ihre Privatsphäre zu respektieren und zu schützen. Wir verwenden Ihre persönlichen Daten nur zur Bereitstellung der von Ihnen angeforderten Informationen. Alle Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Indem Sie unten auf „Abschicken“ klicken, stimmen Sie zu, dass Bare.ID die oben angegebenen persönlichen Daten speichert und verarbeitet, um Ihnen die angeforderten Inhalte bereitzustellen.